Wappen Greif 200x235
kompetent - informativ - unterhaltsam

das Schloss

Das Schloss - Baustruktur, Fassade, Backstein

Schloss Wiligrad - erbaut 1896 bis 1898

Schloss Westseite mit Rosengitter vornDas Schloss Wiligrad Westseite mit Löwe und Rosengitter vornEingebettet in große Waldungen am westlichen Steilufer des Schweriner Sees, nur wenige Kilometer nördlich der Landeshauptstadt Schwerin, liegt das Schlossensemble Wiligrad. Das Schloss wurde 1896-1898 durch Herzog Johann Albrecht zu Mecklenburg erbaut.

Am 30.03.1898 veröffentlichte das großherzogliche Mecklenburgische Ministerium des Innern im Regierungsblatt die Mitteilung, dass „dem, auf der Feldmark Zickhusen im Großherzoglichen Haushaltsforste erbauten Schlosse, mit Zubehör der Name „Schloss Wiligrad" beigefügt worden ist."

Mit der Bestimmung des Namens „Wiligrad" stellte der Bauherr einen Bezug zur ältesten Geschichte Mecklenburgs her. Der slawische Ursprung des Wortes, zusammengesetzt aus „Weliki" und „Grad", kann mit „Grosse Burg" übersetzt werden.

 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.